Was wird auf Eurer Website gesucht?

Wer auf seiner Website eine Suchfunktion installiert hat, möchte schon wissen, welche Begriffe Besucher in seinem Angebot finden wollten. Es gibt Hinweise darauf, wie die Seiten wahrgenommen werden, was Interessenten sich erhoffen und was besonders wichtig für sie ist. Auch Dinge, die nicht gefunden werden, können recht aufschlußreich sein: Eine Anregung, wohin die Website sich entwickeln sollte, um kundenfreundlicher zu werden, oder auch der Finger auf der Schwachstelle – vielleicht ist der Text mißverständlich und erweckt Assiziationen, die mit den Intentionen des Anbieters nichts zu tun haben.

Das Content Management System TYPO3 hat eine Suchfunktion mit an Bord, die nur noch aktiviert werden muß: Indexed Search.  Sie gibt allerdings nur bestimmte Informationen darüber aus, wonach gesucht wurde: Im Modul Info (Dropdown-Menü: Indexsuche – Statistik) listet sie die 50 meistgesuchten Wörter insgesamt, der letzten 30 Tage und der letzten 24 Stunden auf.

Für mehr Optionen rüsten wir die Extension mv_index_searched_statistics von Mathieu Vidal nach.

Sie erfordert keine weiteren Einstellungen bei der Installation, danach  steht sie als Submodul im Bereich Tools zur Verfügung.

Suchwortstatistik-Extension für Indexed Search

Suchwortstatistik-Extension für Indexed Search

Die Möglichkeiten zur Einstellung sind übersichtlich:

  • Taggenaue Auswahl des Zeitbereichs für die Abfrage
  • Abfrage nach Suchbegriffen (Wörtern) oder Suchphrasen (Mehrwortsuchen). Als Suchbegriffe gelten auch alle Teile einer Mehrwortsuche, umgekehrt werden Suchevorgänge nach einem Wort als Suchphrase gezählt. Die Statistik von Indexed Search wertet nur Suchbegriffe aus.
  • Word with no result: Ist diese Option ausgewählt, werden Suchbegriffe in der Ergebnisliste rot gekennzeichnet, die zwar gesucht wurden, für die es auf der Website aber keine Ergebnisse gab.
  • Number of answers: Hier läßt sich die Länge der Ergebnisliste in der Anzeige steuern.
  • Filter similar words: Wertet die Suchergebnisse aus, nachdem sie auf Groß- und Kleinschreibung sowie bestimmte Sonderzeichen gefiltert wurden
    Beispiel: Seo, SEO und seo werden zu drei Suchvorgängen zum selben Begriff.
    Beispiel: Rommé und Romme werden als zwei Suchvorgänge zum selben Begriff gezählt

Einziger Nachteil:  Die Extension läßt sich bisher nur so installieren, dass Administratoren sie einsehen können.

Dieser Beitrag wurde am von in SEO veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über Susanna Künzl

Seit 12 Jahren berate ich Unternehmen auf ihrem Weg ins Internet. Ziel ist eine Website, die den Kunden wie ein aktiver Mitarbeiter unterstützt. Mein persönlicher Schwerpunkt liegt auf den Content Management Systemen und ihrer Programmierung. Diese CMS sind meine Baustelle: TYPO3, Drupal, Wordpress und Joomla.