Keyword-Tool von Google zeigt Suchvolumen

Google bietet mit seinem Adwords-Keyword-Tool jetzt auch Informationen über das Suchvolumen. Angezeigt werden die durchschnittlichen monatlichen Anfragen zum Suchbegriff, die über Google und das Content-Netzwerk gelaufen sind, wobei wie vorher auch der Bezug zum laufenden Monat und zum gesamten Zeitraum hergestellt wird. Die Anfragen beschränken sich auf das vom Adwords-Benutzer eingestellte Land und die Sprache.

Google Keyword-Tool

Damit bekommt man endlich Zahlen an die Hand. Sie können zur Planung der Adwords-Kampagne für die Budgetberechnung verwendet werden. Aber auch für die Suchmaschinenoptimierung steht man jetzt auf besserer Basis, als sie der berüchtigte blaugrüne Balken und sein Gegenstück, der beim Export in Excel figurierende Dezimalbruch, bereitstellte. Da könnte jetzt für die Kampagnenplaner auch der andere Balken verschwinden und durch die durchschnittliche Zahl der Mitbewerber für ein Keywords ersetzt werden. Für die Suchmaschinenoptimierung relevant ist allerdings die Zahl der Ergebnisse, die Google zum Keyword anzeigt. 

(via Sitepoint

Dieser Beitrag wurde am von in Allgemein veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über Susanna Künzl

Seit 12 Jahren berate ich Unternehmen auf ihrem Weg ins Internet. Ziel ist eine Website, die den Kunden wie ein aktiver Mitarbeiter unterstützt. Mein persönlicher Schwerpunkt liegt auf den Content Management Systemen und ihrer Programmierung. Diese CMS sind meine Baustelle: TYPO3, Drupal, Wordpress und Joomla.

4 Gedanken zu „Keyword-Tool von Google zeigt Suchvolumen

  1. Michael N.

    Da sieht man mal wieder, was man alles verpasst, wenn man nicht immer hinterher ist…

    Ist mir noch gar nicht aufgefallen – Danke für den Tipp… 🙂

    Gruß

    Michael

  2. Hochzeit-Experte.de

    Das Tool ist für SEOs schon echt Gold wert. Hatte sonst immer das von Ranking Check genutzt und da stimmen die Werte meiner Meinung nach nicht wirklich. Teilweise nicht mal annähernd. Durch die Freigabe der Google Daten kann man jetzt schon einiges mehr und besser einschätzen.

  3. Bob

    oh, danke für den tipp. wirklich interessant und vorallem kann man so wirklich sein ranking auch ausbauen und wesentlich besser verwalten

Kommentare sind geschlossen.