Web 2.0: Plakatwand

Eine nette Idee von Dr. Web: Hier können sich Blogger mit einem 200X200-Screenshot Ihrer Seite bewerben und werden kurzzeitig auf einer virtuellen Litfaß-Säule dargestellt. Das macht Dr. Web (und vielleicht auch das eine oder andere Blog) bekannt und ist optisch einfach schön anzuschauen.

Was mich noch mehr interessiert (denn ich beteilige mich da nicht): Wem hat dieser Marketing-Gag etwas gebracht. Dr. Web, bekannt für gute Artikel zum Thema Internet, die leider gerne mal im kostenpflichtigen Abonnenten-Bereich stehen 🙁 , sollte hier mal eine Studie daraus machen. Wem bringt usergenerierter Content wirklich etwas? Und ist Traffic wirklich so wichtig?

Dieser Beitrag wurde unter Bloggen abgelegt am von .

Über Susanna Künzl

Seit 12 Jahren berate ich Unternehmen auf ihrem Weg ins Internet. Ziel ist eine Website, die den Kunden wie ein aktiver Mitarbeiter unterstützt. Mein persönlicher Schwerpunkt liegt auf den Content Management Systemen und ihrer Programmierung. Diese CMS sind meine Baustelle: TYPO3, Drupal, Wordpress und Joomla.