Google Base – die neue Spielwiese?

Google Base ist online. Ein Service von unser aller Lieblingssuchmaschine, mit dem man Informationen aller Art online stellen kann. Derzeit sind ein paar Rezepte, Stellenausschreibungen usw. online. Wer mag, kann für seine eigenen Informationen nicht nur vorgebene Schemata nutzen (z.B. ein Rezept), sondern auch eine neue Art von Information anlegen. Ein völlig offener Ansatz, da hier frei konfigurierbare Felder erstellt werden können, die als Schema jede Art der Information beschreiben können.

Diese Informationen sollen nicht nur über Google Base, sondern auch über andere Dienste wie Google selbst und Froogle erreichbar sein. Das Konzept – Informationen unterschiedlicher Art in der Form einstellen, die sie benötigen – klingt interessant. Ich bin gespannt, wer dieses Angebot nutzt, wie es erstmalig kommerziell verbogen wird und welchen Nutzen es wirklich bringt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Susanna Künzl

Seit 12 Jahren berate ich Unternehmen auf ihrem Weg ins Internet. Ziel ist eine Website, die den Kunden wie ein aktiver Mitarbeiter unterstützt. Mein persönlicher Schwerpunkt liegt auf den Content Management Systemen und ihrer Programmierung. Diese CMS sind meine Baustelle: TYPO3, Drupal, Wordpress und Joomla.

Ein Gedanke zu „Google Base – die neue Spielwiese?

  1. mitfühlen

    Danke für die Info. Was google mitlerweile alles für (unter)Dienste entwickelt/anbietet ist schon fast erstaunlich. Mal schauen wie sich die ganzen sachen durchsetzten….

Kommentare sind geschlossen.