Die Metas geistern wieder …

Wie schön, wenigstens in der deutschen Rechtsprechung sind die Keywords und Descriptions (vulgo:Metatags) noch nicht tot. Es gibt anscheinend immer noch Leute, die glauben, dass hier aufgelistete Begriffe irgendeinen Eindruck auf die Suchmaschinen machen, auch wenn sie sonst im Inhalt der Seite nicht vorkommen.

Im nördlichen Teil unserer Republik ist es also weiterhin verboten, andererleute Marken in Metatgs zu nennen. Weiterlesen und lachen bei Heise …